Nachlizensierung vermeiden!! Wichtige Autodesk Nutzungsbestimmung

technopart CAx Systeme GmbH sieht sich verpflichtet auf wichtige Informationen hinzuweisen. Ein oft missverstandener oder nicht bekannter Punkt der Autodesk Nutzungsbedingungen kann zu einem kostenpflichtigen Nachlizensieren führen.

Den vollen Text der Nutzungsbedingungen zu Autodesk Software können Sie HIER einsehen (der folgende Ausschnitt stammt aus dem Abschnitt 9. Software):

Bei Angeboten, die aus Software bestehen, die Autodesk Ihnen bereitstellt oder
liefert, und vorbehaltlich der Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen sowie
sämtlicher Zahlungsverpflichtungen, räumt Ihnen Autodesk für die Laufzeit Ihres
Abonnements eine nicht exklusive, nicht unterlizenzierbare, nicht übertragbare
Lizenz zur Installation und Nutzung der Software (sowie um es Ihren Autorisierten
Benutzern zu gestatten, die Software zu installieren und zu nutzen) ein; die
Installation und Nutzung darf ausschließlich
(i) gemäß der Dokumentation für das Angebot sowie den ggf. anwendbaren Besonderen
Nutzungsbedingungen und
(ii) im Rahmen Ihres Abonnements, einschließlich der gestatteten Anzahl, Lizenzart,
des Gebiets sowie anderer für die Art und die Ebene, die Sie beim Abonnieren des
Angebots ausgewählt haben, festgelegten Attribute, erfolgen.
Wenn Ihre Angebotsbeschreibung oder eine andere Bestätigung Ihres Abonnements durch
Autodesk nicht eines oder mehrere dieser Attribute festlegt, ist die Lizenz
(a) eine Testversion
(b) für Sie als natürliche Person oder, falls Sie eine Gesellschaft oder eine andere
juristische Person sind, für einen benannten Mitarbeiter und
(c) nur zur Nutzung innerhalb des Landes oder der Rechtsordnung, in dem/der Sie das
Angebot erworben haben. Sie dürfen Software nur im Rahmen des durch diese Lizenz und
diese Nutzungsbedingungen Gestatteten installieren, nutzen oder auf diese zugreifen
(oder die Installation, den Zugriff oder die Nutzung der Software zulassen) und jede
andere Installation, Nutzung oder jeder andere Zugriff ist nicht genehmigt.

Dieser obige Abschnitt, besonders die fett markierte Stelle sagt aus, dass nur die Person, die als Nutzer der Software angegeben wurde, die Software installieren haben darf. Wenn ein Nutzer also nicht länger der autorisierte Nutzer ist, dann ist eine Deinstallation erforderlich.

Bsp.:
Als Vertragsmanager in einem Unternehmen verwalten Sie die Autodesk-Software, zu Ihren Aufgaben gehört die Zuweisung und Installation der Programme. Einem Benutzer weisen sie eine AutoCAD-Lizenz zu und installieren die Software auf seinem Rechner. Der User gibt seine Autodesk-ID ein, registriert sich und nutzt die Software. So weit so gut.
Nichts ist so beständig wie der Wandel, dieser User erhält neue Aufgaben – das AutoCAD benötigt er nicht mehr; seine CAD-Aufgaben übernimmt ein anderer Kollege(-in).
Der Vertragsmanager editiert die Berechtigung der o.g. Lizenz, er entzieht dem ersten User die Zuweisung und weist dem neuen User die Berechtigung zu. Die Software wird auf einem neuen PC installiert.
Obwohl jetzt nur noch der zugewiesener Kollege(-in) die Software nutzen kann, ist eine Deinstallation unbedingt erforderlich, ansonsten liegt eine „Unterlizensierung“ vor!

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktformular


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.